First International Conference on Tattoo Safety

BfR-Symposium _6. & 7. Juni 2013

Silket & Baer am BfR-Symposium „First International Conference on Tattoo Safety“ in Berlin.

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin wird das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am 6. und 7. Juni 2013 ein internationales Symposium zur Sicherheit von Tätowiermitteln durchführen. Dabei werden in fünf “Sessions” der aktuelle Kenntnisstand und offene Fragen zu den Teilbereichen Analytik & Exposition, Toxikologie, Mikrobiologie & Hygiene, Technologie und Risikobewertung & Regulation von international renommierten Experten präsentiert und diskutiert. Am zweiten Tag werden darüber hinaus die Stakeholder Gelegenheit haben, ihre Position zum Thema “gesundheitliche Risiken durch Tattoos” darzustellen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt und wird durch den weltweit renommierten Anthropologen und Ethnologen Dr. Lars Krutak, Smithonian Institutions, mit einer “Keynote Address” eröffnet, in der er über die Historie, Bedeutung und Hintergründe der ozeanischen und indigenischen Tätowierkunst und -praktiken referiert.

Menu Title